Radfahrausbildung

Radfahrausbildung

Die Radfahrausbildung ist ein Synonym für Verkehrserziehung in Deutschland. 95 Prozent aller Schulkinder nehmen Jahr für Jahr daran teil. Die Radfahrausbildung stellt die Schulen vor zwei Herausforderungen: die motorische Vorbereitung aufs Radfahren und die Ausbildung zum sicheren und eigenständigen Verkehrsteilnehmer. Die Umstellung auf digitale Medien in der Radfahrausbildung durch die Deutsche Verkehrswacht hat im Unterricht neue Möglichkeiten und Chancen eröffnet.

Kontakt

Josef Weiß

Redaktionsleiter | VMS Verkehrswacht Medien & Service GmbH

josef.weiss@vms-verlag.de
030 6293391-0

12
Beitragstypen
29
Themen
  • Radfahrausbildung online

    Die Verkehrswacht ist bundesweit der alleinige Anbieter eines online-Portals für Verkehrserziehung. Sie folgt damit einer Strategie der Kultusministerkonferenz (KMK), die die „Bildung in der digitalen Welt“ als Schwerpunkt definiert. Das Herzstück der online-Plattform „Radfahrausbildung“ ist ein digitaler Testbogen mit 220 Fragen sowie über 20 filmische Visualisierungen mit typischen Situationen aus dem Alltag von Rad fahrenden […]

  • Velofit – Motorische Grundlagen für die Radfahrausbildung schaffen

    Bundesweit berichten Polizeibeamte, die die schulische Radfahrausbildung durchführen, dass Kinder bei der Fahrradbeherrschung zunehmend Probleme haben. Vor diesem Hintergrund hat die DVW einen neuen Ansatz für die Radfahrausbildung in der Schule entwickelt: Velofit. Es basiert auf wissenschaftlichen Studien, die Prof. Dr. Krista Mertens über mehrere Jahre an der Berliner Humboldt-Universität durchgeführt hat. Aus den Ergebnissen wurde ein […]

  • Jugendverkehrsschule

    Lernen durch Tun Das intensive Üben und vielerorts auch die Radfahrprüfung selbst findet in Jugendverkehrsschulen statt. Aktuell gibt es rund 700 Jugendverkehrsschulen (JVS) in Deutschland, wovon die meisten stationär sind, andere mobil. Stationäre Jugendverkehrsschulen verfügen über Übungsflächen, die mit Straßenkreuzungen, Ampelanlagen und Verkehrszeichen realen Verkehrsflächen nachgebildet sind. Dort gehen Schulklassen hin und üben Spur halten, […]

  • Radfahrausbildung 3. und 4. Klasse

    Das Kernstück der schulischen Verkehrserziehung ist die Radfahrausbildung in der 3./4. Grundschulklasse. Sie ist eine Erfolgsgeschichte: Bundesweit nehmen über 95 Prozent aller Schülerinnen und Schüler jährlich daran teil, und die überwiegende Mehrheit legt die Radfahrprüfung auf den Testbögen der DVW ab. Seit die VMS die Theorie der Radfahrausbildung auch online anbietet, steigt die Nutzung der […]

Unser Tipp

Schauen Sie doch mal auf unserer digitalen Lernplattform vorbei.